HPV Viren

Der Gebärmutterhalskrebs ist die zweithäufigste maligne Erkrankung bei Frauen und die dritthäufigste Todesursache bei Frauen.

Es ist die einzige maligne Erkrankung, bei der primäre und sekundäre Vorbeugung möglich ist, da die Ursache bekannt ist – humane Papillomaviren (HPV).

Humane Papillomaviren sind Viren, die durch Geschlechtsverkehr, oder intimen Kontakt mit infizierter Haut und Schleimhaut äußerer Geschlechtsorgane übertragen werden. Nach ihrer Fähigkeit die Zellen des Gebärmutterhalses und Zellen anderer Gewebe in maligne - Krebszellen - zu verändern, werden Papillomaviren in Viren mit geringem und hohem onkogenen Risiko getrennt.

Papillomaviren mit einem geringen onkogenen Risiko führen zur Entstehung von Kondylomen – Warzen im weiblichen und männlichen Genitalbereich. Papillomaviren mit hohem onkogenen Risiko können Präkanzerosen und Krebs des Gebärmutterhalses, Penis und Anogenitalbereichs hervorrufen.

Stellt Ihr Gynäkologe bei der regelmäßigen gynäkologischen Untersuchung einen verschlechterten PAP Wert und Papillomaviren fest, dann:
  • absolvieren Sie eine immunologische Untersuchung – der Immunologe kann Ihnen im Bedarfsfall Medikamente zur Erhöhung der Immunität verschreiben
  • nehmen Sie in Ihre Speisekarte viel Blattgemüse auf
  • nehmen Sie Folsäure in Tabletten als Nahrungsergänzung ein
  • nehmen Sie Antioxidanten in Tabletten (vor allem Vitamin C) ein
  • nehmen Sie Kapseln mit Indol-3-Carbinol ein
  • absolvieren Sie entsprechend den Ergebnissen des onko-zytologischen Abstrichs und der Empfehlung ihres Gynäkologen eine Kontrollabnahme für die Onkozytologie nach 3 Monaten
  • ersuchen Sie Ihren Sexualpartner, sich auf HPV untersuchen zu lassen und empfehlen Sie auch ihrem Sexualpartner INDONAL

Die Vorbeugung bei Gebärmutterhalskrebs sind regelmäßige gynäkologische Untersuchungen.

Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei einem Facharzt helfen Krebserkrankungen vorzubeugen oder frühzeitig zu erkennen!

Antworten auf Ihre Fragen finden Sie im Diskussionsforum.

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten Indonal Man oder Partner for Woman? Schreiben Sie uns an: info@indonal.at Wir werden Ihre Fragen gerne beantworten.